Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

am Donnerstag, dem 7. September 2017, findet die 21. Verbundkonferenz des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV) statt. Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover ist Gastgeberin und Ausrichterin der eintägigen Tagung und lädt unter dem Schwerpunktthema „Kulturerbe und Forschungsinfrastruktur – Digitalisierung im GBV“ alle Kolleginnen und Kollegen aus den Bibliotheken und Informationseinrichtungen sehr herzlich ein.

 

Die Verbundkonferenz wird in der Zeit von 11.00 bis ca. 17.15 Uhr im Vortragssaal der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Waterloostraße 8, 30169 Hannover, stattfinden.

Nach den Berichten der Verbundleitung, der Verbundzentrale und des Fachbeirats werden das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) und die Verbundzentrale des GBV (VZG) das gemeinsame Verbundsystem „K10plus“ vorstellen. Es folgen Vorträge zum Schwerpunktthema „Kulturerbe und Forschungsinfrastruktur – Digitalisierung im GBV“, Berichte aus den Facharbeitsgruppen beschließen die Tagung.

Programm und Anmeldeformular sind auf der Seite verbundkonferenz.gbv.de verlinkt und ab sofort freigeschaltet.

Da in diesem Jahr keine Firmenausstellung vorgesehen ist, wird ein Tagungsbeitrag erhoben, der für Vertreter von Bibliotheken 20 € und für Vertreter kommerzieller Institutionen 40 € beträgt.

Sollten Sie Fragen haben, richten Sie diese bitte an Frau Marita Simon, Tel.: 0511/1267 235, E-Mail: marita.simon@gwlb.de

 

Ich würde mich sehr freuen, Sie im September in Hannover begrüßen zu können, und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüßen.

 

Ihre
Anne May
Ltd. Direktorin der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek